Wechselunterricht nach den Osterferien

Nach Vorgabe des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW vom 25. März wird es aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens auch nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzuntericht in den Schulen geben.

Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis zunächst einschließlich 23. April für Grundschulen weiterhin im Wechselunterricht stattfinden.

Der bereits bekannte Wechselmodus sowie die Unterrichtszeiten bleiben für diesen Zeitraum bestehen.

Die Notbetreuung wird fortgesetzt. Die bisher getroffenen Vereinbarungen zur Teilnahme bleiben bestehen.

Für eine Neuanmeldungen zur Notbetreuung melden Sie sich bitte unter:

gs.koenigshoeherweg@stadt.wuppertal.de

Unsere Ganztags-Kinder können unter der Voraussetzung einer Fortführung des Wechselunterrichtes weiterhin an den Präsenztagen im Anschluss an den den Unterricht in ihre Ganztagsgruppen gehen.

Neue Anmeldungen sowohl für die Notbetreuung als auch die Betreuung im Ganztag an den Präsenztagen müssen uns für die Woche nach den Osterferien für eine verantwortungsvolle Planung spätestens bis zum 7. April vorliegen.

Sollte sich aufgrund des Infektionsgeschehens eine Änderung der Planung ergeben, informieren wir Sie auf den Ihnen bekannten Wegen und an dieser Stelle!